und weiter gehts…

Shell Spirax Getriebeöl aufgefüllt – dauert auf diesen Weg übrigens ewig.
IMG_0425-2

Untere Riemenscheibe runter da sich dahinter noch ein undichter Wellendichtring befand. Die Schraube sass so fest dass es nur mit dem Schlagschrauber ging.
IMG_0432-2

Die Achswellen getriebeseitig neu geschmiert und mit frischen Manschetten versehen.
IMG_0434-2

Kupplungsnehmer, alt und neu.
IMG_0435-2

Ventildeckel gereinigt – zunächst mit Backofenspray und dann mit Bref.
IMG_0437-2

Es geht voran

Kurzes Update. Es geht voran aber ein bisschen Arbeit bleibt noch…

Verblechung und Motorträger sind zurück vom Pulverbeschichten.
IMG_0408-2

Die neuen Heizklappen sind da.
IMG_0419-2

Alle Wellendichtringe am Getriebe sind ersetzt.
IMG_0327-2

Das Getriebe ist jetzt eigentlich fertig, fehlt nur noch frisches Öl.
IMG_0389-2

Die Schwungscheibe ist überarbeitet und wieder eingebaut.
IMG_0403-2

Kleiner Trick um den Wellendichtring am Getriebe zu entfernen. Das Gewinde eines 1 Zoll Rohres wird einfach in die Dichtung geschraubt und das Ganze mit einem Abzieher raus gezogen.
IMG_0325-2

Dichtring am Schaltstangen-Ende des Getriebes ist ersetzt.
IMG_0326-2