und weiter gehts…

Shell Spirax Getriebeöl aufgefüllt – dauert auf diesen Weg übrigens ewig.
IMG_0425-2

Untere Riemenscheibe runter da sich dahinter noch ein undichter Wellendichtring befand. Die Schraube sass so fest dass es nur mit dem Schlagschrauber ging.
IMG_0432-2

Die Achswellen getriebeseitig neu geschmiert und mit frischen Manschetten versehen.
IMG_0434-2

Kupplungsnehmer, alt und neu.
IMG_0435-2

Ventildeckel gereinigt – zunächst mit Backofenspray und dann mit Bref.
IMG_0437-2